Aikido Gürtel 

Das Graduierungssystem im Aikido

Graduierung

Im Aikido existiert, wie in den meisten asiatischen Kampfsportarten ein Graduierungssystem. Der Grad des Aikidoka zeigt seinen Fortschritt beim Erlernen des Aikido bzw. auf seinem Weg als Aikidoka an. Wie bei den meisten Kampfsportarten gibt es kein einheitliches System f├╝r die Pr├╝fungen, Regeln und G├╝rtelfarben. Diese variieren stark je nach Verband. So verwendet die Aikido Union Deutschland (AUD) bspw. farbige G├╝rtel, wohingegen im Aikikai, der urspr├╝nglichen Schule des Begr├╝nders des Aikido lediglich wei├če und schwarze G├╝rtel verwendet werden. Der G├╝rtel wird im Aikido auch als Obi bezeichnet.┬á

Aikido G├╝rtel

Das Kyu – Dan System

Das Kyu System z├Ąhlt vom 10 Kyu abw├Ąrts und stellt die Sch├╝lergrade dar. Erwachsene beginnen f├╝r gew├Âhnlich beim 7 oder 6 Kyu. Bei Kindern wird f├╝r gew├Âhnlich beim 10 Kyu begonnen. Der n├Ąchste Sch├╝ler Grad wird nach ausreichendem Training durch eine Pr├╝fung erreicht. Wer den ersten Kyu Grad erreicht hat, beginnt dann mit den Dan Pr├╝fungen. Der Dan wird im Gegensatz zum Kyu aufw├Ąrts gez├Ąhlt. Wie in allen japanischen Kampfk├╝nsten gibt es im Dan nur den schwarzen G├╝rtel ohne zus├Ątzliche Erweiterungen. Hier werden nicht nur Pr├╝fungen abgelegt, sondern auch andere Dinge, wie bspw. besondere Leistungen f├╝r das Aikido oder ├Ąhnliches.

Wei├če und Schwarze G├╝rtel

In den meisten Dojos gibt es nur zwei G├╝rtel ÔÇô einen wei├čen und einen schwarzen G├╝rtel. Das h├Ąngt nicht zuletzt damit zusammen, dass unter den Sch├╝lern eine gewisse Gleichheit herrschen und kein Konkurrenzkampf oder Neid zwischen den Sch├╝lern ausbrechen soll. In diesen Schulen werden dementsprechend f├╝r alle Sch├╝lergrade wei├če G├╝rtel und f├╝r alle Meistergrade Schwarze G├╝rtel vergeben. Vielerorts wird auch der sog. Hakama, der traditionelle Hosenrock, erst nach einem gewissen Grad an Erfahrung vergeben. Meistens geschieht das ab dem 2. Kyu oder dem 1. Dan.

Farben

Farbige G├╝rtel

Es gibt allerdings auch Schulen, wie oben bereits erw├Ąhnt, die ein farbiges G├╝rtelsystem haben.

F├╝r das farbige System gibt es ganz verschiedene Erkl├Ąrungsversuche. Zum Beispiel kann es so verstanden werden, dass der wei├če G├╝rtel das Urspr├╝ngliche und Unber├╝hrte darstellt und sich mit der Zeit des Trainings und des Schwei├čes f├Ąrbt bis er schwarz ist. Es kann auch so verstanden werden, dass die F├Ąrbung der G├╝rtel den Zyklus des Lebens darstellt bzw. der Jahreszeiten. Zun├Ąchst liegt ganz unbedeckt Schnee. Dann kommt es zu ersten Bl├╝ten und Knospen im Fr├╝hling (Gelb, Orange) und im Sommer ist alles gr├╝n. Nach und nach Fallen die Bl├Ątter es regnet (blau) und die Pflanzen verwelken (braun).

Das Farbige Graduierungssystem wird vor in Deutschland vom DAB (Deutscher Aikido Bund) und von der AUD (Aikido Union Deutschland) verwendet.

10.-6. Kyu wei├čer G├╝rtel
5. Kyu gelber G├╝rtel
4. Kyu oranger G├╝rtel
3. Kyu gr├╝ner G├╝rtel
2. Kyu blauer G├╝rtel
1. Kyu brauner G├╝rtel
1. – 10. Dan schwarzer G├╝rtel

Aikido G├╝rtel

Fazit

Der G├╝rtel bzw. besser Grad des Aikidoka sollte zu seinem Entwicklungsstand passen und diesem auch entsprechen. Eine starke Abweichung zwischen Grad und dem eigentlichen notwendigen Wissensstand ist f├╝r niemanden ein Vorteil. Dementsprechend sollte auch der Aikidoka selbst versuchen sich Zeit zu nehmen und ggf. seine bis dato gelernten Techniken zu perfektionieren und auch┬á seine geistige Weiterbildung durch das Aikido nicht zu vernachl├Ąssigen.

Die Ausr├╝stung

Was brauche ich beim Aikido?

Keiko-Gi

Der Keiko Gi geh├Ârt zur absoluten Grundausr├╝stung im Aikido. Dabei handelt es sich um eine Hose und Jacke, die vom Obi –┬á dem G├╝rtel gehalten wird.┬á

Obi

Wie oben erw├Ąhnt wird von Anf├Ąnger und teilweise bis zum 1. Kyu ein wei├čer G├╝rtel verwendet.┬á

Hakama

Der Hakama ist ein traditionelles Hosenkleid, welches ab einem bestimmten Kyu oder Dan im Aikido getragen wird.